Nach der Zwangspause der letzten Jahre fand vom 12.8 bis zum 14.8 endlich wieder der Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring statt. Hier ein paar Impressionen:

 

Am 9. Juli 2022 fand das 8. Opel GT Treffen in Ketsch statt. Es haben 56 GTs aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg teilgenommen. Gegen Mittag haben wir mit den GTs eine Ausfahrt gemacht. Unser Ziel war der Marktplatz in Ketsch, wo wir uns in einem Eiscafé von der Fahrt erholen konnten. 

 

 

Später am Abend sind wir mit den GTs in Richtung Hockenheimring gefahren und durften dort ein paar Runden drehen. Wir bedanken uns beim Organisator Werner Söhnlein für dieses tolle Treffen.

 

Auch unser Gründungsmitglied Hans-Willi wurde nachträglich für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Da er an der Jahreshauptversammlung verhindert war, fand dies in einem kleinerem Rahmen statt. Wir bedanken uns bei Hans-Willi für seine langjährige Treue zum Opel GT Club Niederrhein, wovon er viele Jahre im Vorstand aktiv war.

 

Nach der Zwangspause der letzten Jahre fand vom 3. Juni bis zum 6. Juni 2022 das diesjährige Europatreffen in Middelfart (DK) statt. Ausgerichtet wurde das Treffen vom Opel GT Klub Danmark.

Es wurden auch zwei Ausfahrten organisiert. Ziel war am Samstag "My Garage" und am Sonntag "Strøjer Samlingen", woran auch zahlreiche GT-Fahrer teilnahmen und sichtlich begeistert waren. 

 

Bilder von der Ausfahrt am Sonntag:

 

Es nahmen viele GT-Fahrer aus Europa an diesem Treffen teil. Es war schön, sich nach der langen Zeit wiederzusehen. Außerdem wurden viele nette Gespräche geführt, die für Kurzweil sorgten. Wir bedanken uns beim Opel GT Klub Danmark für die gute Organisation und freuen uns auf das nächste Jahr in der Schweiz. Ich bedanke mich auch bei den anderen beiden Fotografen Thomas J. und Joachim R. für die Zusendung der Bilder.

 

Bilder vom Treffen:

Am 18.04.2022 haben wir nun endlich die Jahreshauptversammlung aus dem Jahr 2021 nachholen können. Traditionell haben wir den Ostermontag gemeinsam verbracht. Gegen 12 Uhr haben wir uns bei Michael getroffen, der zusammen mit Heino die jährliche Überraschungstour vorbereitet hat. Von dort aus ging es über Wesel, Dinslaken und Voerde in Richtung Oberhausen. Unser Ziel war das Gasometer in Oberhausen, wo wir uns eine interessante Führung angeschaut haben.

Danach ging es für uns zum Bürgerhaus in Uedem, wo wir unsere Jahreshauptversammlung abhalten konnten. Denn es standen Neuwahlen und Ehrungen an, da wir im Jahr 2020 40-jähriges Jubiläum feiern durften, dies jedoch aus bekannten Gründen ausfallen musste. Im Jahr 1980 wurde unser Club von Heinz Kanders, Hans-Willi Evers und Norbert Dickerboom gegründet. Auch Heino Venhoven, Rainer Werth, Klaus Brauers und Dietmar Wagner wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Sie erhielten als Präsent eine Uhr mit GT-Emblem und die Partnerinnen einen Strauß Blumen. Für 30-jährige Mitgliedschaft wurde Frans Verstraelen und für 20-jährige Mitgliedschaft wurde Helmut Saloga geehrt. 

Als nächster Punkt auf der Tagesordnung standen die Neuwahlen an. Heino Venhoven wurde als 1. Vorsitzender und Michael van Bonn als 2. Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Auch die Beisitzer Helmut Saloga, Frans Verstraelen und Männy Bauer, sowie die Kassiererin Ilona Bauer wurden einstimmig wiedergewählt. Aus persönlichen und beruflichen Gründen stellte sich Jürgen nicht mehr zur Wahl. Jürgen hatte die Position des Webbeauftragten inne. Von der Versammlung wurde Marie van Bonn zu seiner Nachfolgerin gewählt. Wir freuen uns, in Marie eine Nachfolgerin gefunden zu haben und bedanken uns bei Jürgen für seine langjährige Vorstandsarbeit. 

Im Anschluss daran haben wir noch sehr lecker gegessen und den Abend gemütlich ausklingen lassen, sowie die letzten 42 Jahre in vielen netten Gesprächen Revue passieren lassen. Wir hoffen, dass es möglich ist, sich in diesem Jahr öfter zu sehen und freuen uns auf die Saison 2022!